Ein paradiesischer sechster Jenaer Firmenlauf: Wir danken allen Beteiligten!

Rund 2.400 Läufer boten am  Mittwoch einen sportlichen Anblick im Jenaer Paradies. Die Teilnehmer des Jenaer Firmenlaufes waren auf einer Strecke von fünf Kilometern durch den Park unterwegs und leisteten ihren Beitrag zu einer erfolgreichen sechsten Runde des beliebten Sportevents. Trotz kurzfristiger Streckenänderung und ungewisser Wetteraussichten nahmen über 200 Unternehmen, Firmen und Institutionen teil. Dank der Vielzahl der Läufer konnten in diesem Jahr erstmals 2.500 Euro gespendet werden!

Schirmherr Frank Heuer, Sprecher der Interessengemeinschaft Gewerbegebiete Jena-Süd, eröffnete die Veranstaltung. Bereits ab 14 Uhr lud ein kurzweiliges Bühnenprogramm zur Unterhaltung ein bis um 16:10 Uhr ein aufgrund der Wetterlage leicht verspäteter Startschuss für den Kinderlauf fiel. Dieser fand 2016 erstmalig anlässlich des Internationalen Kindertages statt. 323 Schüler beteiligten sich an dieser sportlichen Premiere und absolvierten unter Jubelrufen eine Runde im Ernst-Abbe-Stadion. Als aktivste Schulen gewannen die Freie Ganztagsschule Leonardo Gesamtschule, Staatliche Gemeinschaftsschule „Galileo“ Winzerla und Grundschule Universaa Gutscheine zum Kauf von Sportgeräten im Wert von insgesamt 2.000 Euro.

Kinderlauf

Start für die Schüler beim ersten Kinderlauf!

Kinderlauf

Die Schüler der Freien Ganztagsschule Leonardo Gesamtschule bejubeln ihren Sieg.

Jenaer Firmenlauf TowerByte

Sportsgeist bei der TowerByte eG!

Jenaer Firmenlauf Start

Natürlich ist auch das Maskottchen der DAK am Start.

Jenaer Firmenlauf Start

Startschuss für den ersten Block von rund 2.700 Läufern.

Beim anschließenden gemeinsamen Erwärmungsprogramm im Ernst-Abbe-Stadion war die Aufregung deutlich spürbar bis schließlich um 19 Uhr der Startschuss für den diesjährigen Jenaer Firmenlauf fiel.  Begleitet von Straßenmusikern, die die Läufer mit ihren Rhythmen und Melodien entlang des Weges im grünen Paradies anspornten, lief bereits nach 15:54 Minuten der schnellste Teilnehmer, Jonathan Cierpinski , über die Ziellinie im Stadion. Frank Kunze erwies sich bei der sechsten Ausgabe des Firmenlaufes als schnellster Chef, während Steffi Jahn den ersten Platz als schnellste Chefin belegte. Alle Ergebnisse könnt Ihr hier nachlesen.

Jenaer Firmenlauf Läufer Jonathan Cierpinski

Der schnellste Läufer erreicht das Ziel.

Jenaer Firmenlauf Ziel

Große Freude beim Zieleinlauf.

Jenaer Firmenlauf Krombacher

Durst löschen an der Krombacher Erfrischungsinsel.

Die gemeinschaftliche Freude an der Bewegung und eine gute Tat miteinander verbinden – das hat der Jenaer Firmenlauf auch in diesem Jahr wieder ermöglicht. Aus dem Erlös, abzüglich aller Kosten für die Veranstaltung, konnten insgesamt 2.500 Euro an das soziale Projekt „Paten für Demenz“ des Jenaer Tausend Taten e.V. gespendet werden. Im Abschluss an die Siegerehrung, bei der die Gewinner gebührend gefeiert wurden, tanzten Teilnehmer und Zuschauer gemeinsam zum wilden Cover-Mix der Live-Band „Sandmen United & Septic Shockers“. Die After-Run-Party im VIP Zelt des FC Carl Zeiss Jena lockte ebenfalls viele Teilnehmer und Zuschauer zu einem stimmungsvollen Ausklang des sportlichen Tages.

Jenaer Firmenlauf

Gemütliches Beisammensitzen nach dem Lauf.

Jenaer Firmenlauf Steffi Jahn

Herzlichen Glückwunsch an die schnellste Chefin, Steffi Jahn!

Tausend Taten e.V. Spende Paten für Demenz

Der Tausend Taten e.V. freut sich über 2.500 € Spende!

REUT4799

Die „Sandmen United & The Septic Shockers“ sorgen für gute Stimmung!

Wir freuen uns bereits jetzt auf das kommende Jahr, wenn der Jenaer Firmenlauf in die siebte Runde geht und hoffen, dass auch Ihr wieder zahlreich mit uns laufen und feiern werdet!

 …………………………………………………………………………………………………………….

Bilder © Sebastian Reuter: Firmenlauf 2016 & Kinderlauf 2016

Kommentare sind deaktiviert.

Jenaer Firmenlauf 2016 | Impressum | Kontakt