Jenaer Firmenlauf geht am 27. Mai 2020 an der Sparkassen-Arena in seine Jubiläums-Runde

Zum zehnten Mal werden am Mittwoch, 27. Mai, um 19 Uhr Mitarbeiter von Firmen, Behörden und Institutionen gemeinsam an den Start gehen. Vor Ort erwartet die Läufer eine 5,5 km lange Strecke, die es zu bewältigen gilt. Wie bereits im Vorjahr ist auch der diesjährige Austragungsort die Sparkassen-Arena. Die Anmeldung ist online ab Samstag, 1. Februar möglich unter https://runtix.com/sts/10021/1636. Gesundheitspartner ist erneut die DAK-Gesundheit.

Vorrangiges Ziel beim Jenaer Firmenlauf ist nicht das Erreichen von läuferischen Bestzeiten, sondern die gemeinschaftliche Freude am Sport sowie die Stärkung des Teamgeistes. „Nicht die Leistung des Einzelnen steht im Vordergrund. Es geht vielmehr darum, die Menschen für eine gute Sache zum Laufen zu bringen“, sagt Timo Jahn, Geschäftsführer des Laufservice Jena UG sowie Mitorganisator des Jenaer Firmenlaufes, und fügt hinzu: „Das hohe Engagement der beteiligten Firmen und die Unterstützung vieler lokaler Partner motivieren uns, den Lauf jedes Jahr ein Stück weiter zu optimieren.“

Startschuss zum Jubiläums-Lauf

Zum diesjährigen zehnten Firmenlauf werden die Läufer über eine 5,5 km lange Strecke in Richtung Gewerbegebiet Göschwitz geführt. Wie bereits im letzten Jahr wird die Sparkassen-Arena wieder Start- und Zielort der Strecke sein. Durch die günstige Anbindung der Arena an den Jenaer Nahverkehr können die Teilnehmer und Teilnehmerinnen mit ihrer Startnummer kostenlos zum Veranstaltungsgelände an- und abreisen. Ein vielseitiges Rahmenprogramm mit Live-Musik sorgt vor Ort zusätzlich für die passende Stimmung.

Der Firmenlauf hat sich mittlerweile längst als wichtiger Termin in der Region etabliert. Das wird auch durch den neuen Teilnahmerekord aus dem vergangenen Jahr belegt. 3.247 Läufer aus Unternehmen, Behörden und Institutionen stellten so unter Beweis, dass Jena ein aktiver Wirtschaftsstandort ist.

Neu in diesem Jahr ist die Umsetzung zu einem umweltbewussten Lauf und der Vermeidung von Plastikmüll. Dazu werden extra für die Zielversorgung Mehrwegbecher produziert sowie auf der Laufstrecke ausschließlich recycelbare Pappbecher verwendet.

Der Verkauf der 3500 Startplätze wird in diesem Jahr vereinheitlicht und es gibt erstmalig die Möglichkeit zum Erwerb eines Kombiticket für Firmenlauf und Frauenlauf (13.09.).

Das Veranstaltungsgelände neben der Arena wird wieder durch zahlreiche lokale Partner mitgestaltet. Neben einer umfassenden Teilnehmerversorgung besteht in diesem Jahr eine Möglichkeit zu Miete von Pavillon Zelten (5x5m) zur Firmenpräsentation oder kleinen Firmenfeier nach dem Lauf.

Für Firmen, die ihren Mitarbeitern ein leckeres „Sportler-Buffet“ in gemütlicher Atmosphäre bieten wollen, gibt es ein Versorgungsangebot in der Köstritzer Business-Lounge mit einem spektakulären Ausblick auf die Arena.

Laufen für einen guten Zweck

Der Jenaer Firmenlauf steht nicht nur im Zeichen von Bewegung und Fitness, sondern fördert auch soziales Engagement. Ein Teil des Erlöses wird deshalb wieder an lokale Partner und soziale Projekte gespendet bzw. für Vereinsarbeit bereitgestellt.

„Es geht uns darum, dass alle Teilnehmer Spaß haben. Aber auch der gute Zweck ist uns ein wichtiges Anliegen“, betont Timo Jahn. Eine Unterstützung erhält in diesem Jahr unter anderem das Projekt „Paten für Demenz“ des Vereins Tausend Taten e.V.: Ehrenamtliche schenken Demenzkranken einige Stunden ihrer Zeit und unterstützen die Betroffenen in deren häuslicher Umgebung.

Auch in diesem Jahr findet der Firmenlauf unter dem Motto „Tausche Blut gegen Startplatz“ wieder Unterstützung durch die Blutspende des Universitätsklinikums Jena. Neben den eigenen Zielen auch an die Mitmenschen zu denken, zahlt sich doppelt aus – Mit der Aktion erhalten die Spender nicht nur ihren Startplatz für den Firmenlauf, sondern können gleichzeitig dazu beitragen, dass kranken und verletzten Menschen entscheidend geholfen werden kann. Start der Aktion ist der 1. März 2020.

Mit „Gemeinschafts-Gefühl“ an den Start

Ob Chefs, Auszubildende, Athleten, Hobbyläufer, oder Kolleginnen und Kollegen – beim Firmenlauf steht das „Wir“ im Vordergrund. Die Stärke eines Unternehmens spiegelt sich auch immer in der Zusammenarbeit im Team wider. Insofern zählt beim Firmenlauf nicht Wettkampfstress, sondern das gemeinsame sportliche Erlebnis in lockerer Atmosphäre.

Auch in diesem Jahr unterstützt die DAK Gesundheit den Firmenlauf erneut als Gesundheitspartner, womit der bewegungs- und gesundheitsfördernde Aspekt des Firmenlaufs unterstrichen wird.

Startschuss für die Anmeldung zum Jenaer Firmenlauf ist am Samstag, 1. Februar. Sowohl Teams als auch Einzelpersonen können sich online unter www.jenaerfirmenlauf.de Startplätze sichern. Insgesamt stehen maximal 3.500 Startplätze zur Verfügung.

Auf der Facebook-Seite unter www.facebook.com/jenaerfirmenlauf/ oder der Website (https://runtix.com/sts/10021/1636 oder http://www.jenaerfirmenlauf.de/) können weitere Infos zur diesjährigen Organisation und zum Rahmenprogramm immer aktualisiert eingesehen werden.

Pressekontakt:

Jenaer Firmenlauf, André Schmidt, Somengo GmbH, Leutragraben 1, 07743 Jena, Tel.: 03641 8159023, info@jenaerfirmenlauf.de, www.somengo.de

Kommentare sind deaktiviert.

Jenaer Firmenlauf 2020 | Impressum | Kontakt