Laufstrecke, Förderprojekt und Rahmenprogramm final beschlossen

Start frei für den dritten Jenaer Firmenlauf

18. April 2013 – Die Organisatoren und Teilnehmer des Jenaer Firmenlaufes (www.jenaerfirmenlauf.de) blicken mit Spannung und Vorfreude auf den 15. Mai. Dann heißt es bereits zum dritten Mal: Auf die Plätze, fertig, los! Im Vordergrund des größten Jenaer Lauf-Events stehen nicht der Leistungsgedanke, sondern Teamgeist und das gemeinsame Laufen für einen guten Zweck. Der Gesamterlös kommt in diesem Jahr dem gemeinnützigen Verein „Kindersprachbrücke Jena e.V.“ zugute. Abgerundet wird das Sportereignis durch ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm. Die Anmeldung zum Lauf ist auch noch am Wettkampftag am zentralen Meldestand auf dem Jenaer Marktplatz von 13 bis 18 Uhr möglich.

Die Erlöse gehen in diesem Jahr vollständig an das Förderprojekt „Kindersprachbrücke Jena e.V.“. Der Verein fördert die Integration ausländischer Kinder in Kindergarten und Grundschule. Wolfgang Volkmer, Geschäftsführer der „Kindersprachbrücke“, freut sich über diese wichtige Unterstützung: „Wem sprachliche Fertigkeiten fehlen, dem ist meist auch der Weg zur Bildung versperrt. Bei uns lernen Kinder spielend, sich auszudrücken. Wir unterstützen mit unseren Projekten nicht nur Kinder mit einer anderen Muttersprache als Deutsch: Bei uns lernen Kinder aus Jena und der ganzen Welt von- und miteinander. Mit der Unterstützung durch den Jenaer Firmenlauf können wir und die über 40 Ehrenamtlichen dieses einzigartige und vielfach ausgezeichnete „Bildungsprodukt“ weiterhin so erfolgreich fortführen.“ Die Startgelder des größten Teams werden sogar direkt gespendet.

Die Teilnehmerzahlen der vergangenen Jahre sprechen für den Erfolg der Veranstaltung. „Wir freuen uns sehr über das Engagement der Jenaer Firmen und hoffen auch dieses Jahr auf viele motivierte Läufer, die mit ihrer Teilnahme die Projekte der Kindersprachbrücke unterstützen“, erklärt Timo Jahn, Geschäftsführer des Laufservice Jena und Organisator des Firmenlaufs. Bislang sind über 600 Anmeldungen für den Lauf eingegangen. Die Laufbereitschaft scheint unter den Genossenschaften besonders groß: Neben der Volksbank Saaletal eG mit 66 Teilnehmern als das größte Team, ist die TowerByte eG aktuell mit 41 Läufern gemeldet. Die Anmeldung ist unter http://www.laufservice-jena.de/events/competition/view/id/99 einfach online durchzuführen.

Die Startgebühr beträgt 17 Euro (netto) pro Person. Dafür können die Läufer ihre Startnummer mit Logo und Firmenname selbst gestalten. Bei der Erstellung der eigenen Laufshirts werden die Firmen durch den Laufladen Jena fachkundig beraten.

Den Zuspruch für den Firmenlauf bestätigen nicht nur die überwältigenden Teilnehmerzahlen, sondern auch die Betriebe der Jenaer Innenstadt. Das Fitnessstudio „POM Jena“ stellt in seinem Club „POM city“ Umkleide-, Dusch- und Aufbewahrungsmöglichkeiten bereit. Die Gaststätten rund um den Marktplatz ermöglichen allen Besuchern die Nutzung der Toiletten. Direkt an der Strecke werden den Läufern kostenfreie Getränke gereicht. Jeder Teilnehmer erhält zudem eine Flatrate für kostenfreies
alkoholfreies Bier von Krombacher.

Ein buntes Rahmenprogramm wird den Firmenlauf bereits ab 13 Uhr begleiten. Zwischen 17:45 – 18.30 Uhr steht die Vorstellung der teilnehmenden Firmen an, gefolgt von gemeinsamen Aufwärmübungen ab 18:30, bis 19 Uhr endlich der Startschuss fällt. Freunde, Familien und Kollegen sind herzlich eingeladen, die Läufer auf ihrer fünf Kilometer langen Strecke anzufeuern. Der Streckenplan kann unter http://www.jenaerfirmenlauf.de/strecke.html eingesehen werden.

Im Ziel erhält jeder Läufer eine Urkunde mit seiner Platzierung und der Laufzeit. Diese kann auch direkt vor Ort gedruckt werden. Die Laufzeit jedes einzelnen Teilnehmers erfolgt dieses Jahr ganz exakt via Netto-Zeitmessung. Im Anschluss finden auf dem Jenaer Markplatz die Spendenübergabe sowie die Siegerehrung statt. Die Erinnerung an das gemeinsame Lauferlebnis hält der Stadtbekannte Jenaer Fotograf Sebastian Reuter beim abschließenden Teamfoto fest.

Nach der Siegerehrung bildet eine Party auf dem Marktplatz den abschließenden Höhepunkt des 3. Jenaer Firmenlaufs. Bis 22 Uhr sorgt die Live-Band Tschess für gute Laune und musikalische Unterhaltung. Gelassene Stimmung, leckeres Essen und kühle Getränke laden zum Verweilen und Netzwerken auch außerhalb des Büros ein. Wer anschließend immer noch voller Energie steckt, kann bei der After-Run-Party im F-Haus ab 22 Uhr weiterfeiern.

Druckfähiges Bildmaterial unter: http://www.tower-pr.com/jenaer-firmenlauf

Über den Jenaer Firmenlauf:
Der Jenaer Firmenlauf ist eine Veranstaltung zur Repräsentation der Stadt als aktiven Wirtschaftsstandort. Bei der Teilnahme zählt nicht die Kondition oder Leistung, sondern der Gedanke dabei zu sein und sich für eine gute Sache zu engagieren. Ziel ist es den Jenaer Firmenlauf als festen Event mit einem positiven Charakter, sowohl für gemeinnützige Organisationen als auch für Unternehmen, zu etablieren. Als Partner wird das Jenaer Sport-Event in diesem Jahr von der DAK Gesundheit unterstützt.

Weitere Infos: www.jenaerfirmenlauf.de

Pressekontakt:
Laufservice Jena
Ralf Janke
Unterm Markt 8
07743 Jena
Tel.: 03641 489140
info@jenaerfirmenlauf.de
www.jenaerfirmenlauf.de

PR Agentur
Tower PR
Leutragraben 1
D-07743 Jena
Tel.: 03641 50 70-82
jenaerfirmenlauf@tower-pr.com
www.tower-pr.com

Kommentare sind deaktiviert.

Jenaer Firmenlauf 2016 | Impressum | Kontakt