Infoveranstaltung „Leben mit Demenz – Angehörige im Blickpunkt“ – hohe Besucherzahlen und aktive Beteiligung

Wie schon in den vergangenen Jahren, wurde auch 2014 ein Teil der Startgelder des Firmenlaufs an ein soziales Projekt aus Jena gespendet. Diesmal bekam das Betreuungsangebot „Paten für Demenz“ des Tausend Taten e.V. die Zuwendung.

Der Verein lud am Dienstag, den 24. Juni 2014, im Rahmen seines Projekts zu einer Podiumsdiskussion zum Thema „Demenz“ in die Rathausdiele in Jena ein. Die Veranstaltung richtete sich gezielt an die Freunde und Familien von Betroffenen, da jene im Alltag mit hohen Belastungen konfrontiert werden und oft auf Unverständnis im sozialen Umfeld stoßen.

Die geladenen Experten informierten die zahlreich erschienen Gäste unter anderem über Betreuungsmöglichkeiten, die die Pflegenden erheblich entlasten können und deren Finanzierung. Viele Anwesenden beklagten sich über die Unübersichtlichkeit der verschiedenen Angebote und die Schwierigkeiten beim Beantragen von Unterstützungsgeldern. Insbesondere der Wunsch nach mehr Hilfe durch die Krankenkassen wurde oft geäußert. Im Verlauf der Veranstaltung kam auch eine Angehörige eines Demenzkranken zu Wort, die das Publikum an ihren teilweise schwierigen Erfahrungen teilhaben ließ. In diesem Bericht von JenaTV erhaltet Ihr weitere Informationen: http://tinyurl.com/ozaynv7. Mit der Facebook-Seite des Tausend Taten e.V. könnt Ihr Euch über zukünftige Angebote auf dem Laufenden halten: https://www.facebook.com/tausendtaten

Auch im kommenden Jahr wird wieder ein soziales Projekt unterstützt. Ziel ist dabei sowohl die finanzielle Förderung der nachhaltigen Arbeit im Lokalraum Jena als auch die Aufmerksamkeitsgenerierung für die jeweilige Aktion und ihre Ziele.

Kommentare sind deaktiviert.

Jenaer Firmenlauf 2016 | Impressum | Kontakt